Skip to Content

 

Veranstaltungen

Veranstaltungen in der Alten Bahnhofshalle Friedenau

Aktuelles und Regelmäßiges – hier finden Sie alle Termine unserer Veranstaltungen von Januar bis Dezember 2018

  • Signet
  • Konzert
  • Sonntag 18. März - 20:00 Uhr / Einlass 19.15 Uhr Eintritt 15,- / erm. 10,- €

  • Kartenbestellungen unter 030-8560 4818 oder fbarniske@t-online.de

  • www.acoustic-concerts.de

FOLK & WELTMUSIK IN DER ALTEN BAHNHOFSHALLE FRIEDENAU

ANTI VON KLEWITZ QUARTETT – „HEIMWEH ZUHAUSEMUSIKLYRIK

Anti von Kle­witz — Spra­che / Gesang / Geige

Jan von Kle­witz — Alt-Saxofon

San­der Hoving — Brat­sche / Geige

Jens Pie­zunka — Cello / Kontrabass

Anti von Kle­witz ver­leiht mit ihren musi­ka­li­schen Pro­jek­ten der Welt­mu­sik­szene dieser

Stadt seit Jah­ren ganz beson­dere Facet­ten. Die Ver­stri­ckung von tra­di­tio­nel­len Themen

vom Bal­kan mit Jazz und Ele­men­ten der Klas­sik und Moderne war immer betörend,

mit­rei­ßend und zugleich irri­tie­rend. In groß­ar­ti­ger Beset­zung prä­sen­tiert das Ensemble

im Rah­men sei­nes Pro­gramms »Heim­weh Zuhause« nun die zweite CD mit Poe­sie und

Musik »Helle Fenster…dunkle Was­ser«. Musik und Lyrik für eine Pil­ger­reise durch das

Zwie­licht zwi­schen Ver­trau­tem und Frem­den, zwi­schen Schmerz und Sehn­sucht, Glück

und Angst, Schön­heit und Tod. Ein Pro­gramm vol­ler Far­ben und Kon­traste, eine Reise

durch poe­ti­sche und musi­ka­li­sche Land­schaf­ten mit über­ra­schen­den Aus­sich­ten und Einsichten.

 
http://www.liedervonklewitz.de 

  • Signet
  • Konzert

FOLK & WELTMUSIK IN DER ALTEN BAHNHOFSHALLE FRIEDENAU

E LA LUNA? — Can­zoni Ita­liane aus Berlin

Eva Spagna — Gesang

Hol­ger Schlies­tedt — Gitarre

Mar­tin Klenk — Cello / Saxophon

Seit nun­mehr zwei Jahrzehnten

ver­zau­bert das Trio das Ber­li­ner Publi­kum
mit sei­ner wun­der­ba­ren Mischung aus ita­lie­ni­scher Folk­lore, Swing, Jazz und Pop.
Mit Charme, Humor und einer gro­ßen Por­tion Leich­tig­keit prä­sen­tie­ren sie akus­ti­sche Musik,
die unwei­ger­lich zu aller­bes­ter Laune verhilft.

  • Signet
  • Konzert
  • Sonntag 13. Mai / 19.00 Uhr Einlass 18.30 Uhr

  • 15.-€ Studenten 12.-€ Beim Erwerb eines Tickets hat Ihre Mutter freien Eintritt , Muttertagticket

  • mueller.karin@web.de

  • Vorbestellungen https://www.facebook.com/events/210056756238328/

MUTTERTAGSKONZERT in der ALTE BAHNHOFSHALLE FRIEDENAU

 

Ebb & Flow

 

Das Soul-Pop-Trio Ebb & Flow aus Los Ange­les geht im Früh­ling 2018 zum wie­der­hol­ten Male auf Tour in Europa.
Die Band, gegrün­det 2014 in Hol­ly­wood, hat bereits zwei Alben ver­öf­fent­licht und eine beein­dru­ckend Anzahl
von Kon­zer­ten auf drei Kon­ti­nen­ten absol­viert. Ihre kom­mende „Oil and Water“-Tour besteht aus den belieb­ten
klei­nen Kon­zer­ten und grö­ße­ren Shows, in denen Chöre aus den jewei­li­gen Orten mit der Band musi­zie­ren.
Ebb & Flow lie­ben die Inti­mi­tät der klei­nen Spielorte.

Auf ihrer „Neon Hearts“-Tour 2016 fand die Mehr­zahl der Kon­zerte in gemüt­li­chen Wohn­zim­mern,
Lofts und auf Ter­ras­sen statt. Aber unter den 50 Kon­zert­ter­mi­nen in Europa und Israel
gab es auch denk­wür­dige Auf­tritte im Natio­nal­mu­seum von Kopen­ha­gen, in einem Schloss von 1700,
in einer Kunst­aus­stel­lung, wo Maler das Event auf Lein­wän­den ver­ewig­ten und sogar in einem öffent­li­chen Schwimm­bad,
wo eine Bühne über das Was­ser gebaut wurde.

Die drei Band­mit­glie­der Gabby Gor­don, Ronen Gor­don und Mor­ten Kier sind sehr stolz auf ihr musi­ka­li­sches Pro­jekt.
Sie sind bekannt für ihre ein­gän­gi­gen Songs, ihre hyp­no­ti­schen, cha­rak­te­ris­ti­schen Stim­men,
den groo­vi­gen Back­ground von Schlag­zeug und Per­cus­sion, die sat­ten Syn­the­si­zer, die gefühl­vol­len Geschich­ten
und das spie­le­ri­sche Wort­ge­plän­kel auf der Bühne und — als Wich­tigs­tes — für ihre echte und direkte Ver­bin­dung mit dem Publi­kum.
Oft wer­den die Zuhö­rer zu Mit­wir­ken­den, wenn sie zum Mit­sin­gen auf­ge­for­dert wer­den oder sogar dazu, Klänge auf­zu­neh­men,
die dann in die Live-Shows ein­ge­ar­bei­tet wer­den. Viel­leicht ist es diese spe­zi­elle Ver­bin­dung,
wes­halb all die pri­va­ten Gast­ge­ber das Trio gerne und auch wie­der­holt ein­la­den und dadurch für eine rasch anwach­sende Fan­ge­meinde in Europa, Israel und den USA sorg­ten.
In einer Zeit der poli­ti­schen Unru­hen und der Ent­fer­nung zwi­schen Men­schen wol­len sich auch die drei Mit­glie­der
von Ebb & Flow an der Aus­ein­an­der­set­zung betei­li­gen. Ihre neu­este Sin­gle „Oil and water“ behan­delt das Thema
der Ver­schie­den­heit und will das Publi­kum inspi­rie­ren, Tole­ranz und Nächs­ten­liebe zu prak­ti­zie­ren.
Die­ses Thema zieht sich sich durch alle Akti­vi­tä­ten von Ebb & Flow im Jahr 2018 — auf der Bühne und dahinter.

  • Signet
  • Signet
  • Veranstaltung Für Kinder
  • Tanzkurs

GalliTheater in der Alten Bahnhofshalle

Ter­mine Kin­der­thea­ter jeweils um 16 Uhr:

So  08. April   16 Uhr

So 22. April

So 06.Mai

So 27. Mai

So 08. Juli

So 29. Juli

So 12. August

So. 19. August

 

Reser­vie­run­gen nur unter

030 275 969 71

 

 

  • Signet
  • Ausstellung
  • In der „Alten Bahnhofshalle Friedenau“.

  • Der Eintritt ist frei

  • herbstc@web.de>

Christina Herbst – Ausstellung ab dem 30.05.2018 mit Vernissage ab 19 Uhr

Chris­tina Herbst

Male­rin,

Vita
Chris­tina Herbst ist Archi­tek­tin und hat ihren Weg
über die Innen­ar­chi­tek­tur, das Möbel­de­sign,
ihre Skulp­tu­ren bis hin zur Male­rei gefun­den.
Ihre Bil­der sind abs­trakt und sie malt mit
Acryl­farbe auf Lein­wand und ver­wen­det oft
zusätz­lich Papier als Col­la­gen­ma­te­rial oder
setzt Akzente mit Öl-oder Pastellkreide.

… Meine Bil­der sind sehr far­ben­froh, fröh­lich und leuch­tend,
so wie ich die Welt sehe.
Ich wün­sche mir, dass sie Freude, Leich­tig­keit und Posi­ti­ves
aus­strah­len, genau das, was auch ich emp­finde, wenn ich
krea­tiv bin und male …

1986–1990 Archi­tek­tur­stu­dium an der TFH Ber­lin
1990 Diplom
1990–1992 Aus­lands­auf­ent­halt in Los Angeles/USA
1992–1997 Innenraumgestaltung/ Pla­nung
Fa. Unter­mann, Ligne Roset und Lem­berg
in Ber­lin
seit 1994 frei­be­ruf­lich tätig, Her­stel­lung von Möbeln,
Skulp­tu­ren und Objek­ten
1998 Dozen­tin an der VHS Berlin/ Innen­raum­ge­stal­tung
1999 Geburt von Sohn Eric
2001 Geburt von Toch­ter Elena
seit 2002 inten­sive Male­rei
2003–2010 Gemein­schafts­pro­jekt ate­lier farbsinn,
Work­shops und offene Werk­statt
2009 Kunst­gut Berlin/ Kurs Gegenwartskunst/
Frank Pie­per­hoff
2011–2016 Ein­rich­tungs­pla­nung BoCon­cept Ber­lin
2011 Kunst­aka­de­mie Bad Reichenhall/
Kurs Farb-Klang-Körper/ Alex­an­der Jean­maire
2014 Som­mer­aka­de­mie Hohen­aschau
Kurs Freie Malerei/ Sabine Schre­cke­ne­der
2017 Kunst­se­mi­nar in Chemnitz/
Magie der unbun­ten Farben/ Ines Hildur

Nov/Dez 2016 Gale­rie Kunst40, Ber­lin
März/April 2017 Lau­ter Eis, Ber­lin
April/Mai 2017 Alte Bahnhofshalle Friedenau, Ber­lin
Juni-August 2017 Alte Back­stube, Ber­lin
Juli 2017 Kunst­markt Bota­ni­scher Gar­ten
Sep­tem­ber 2017 Markt­platz­Cen­ter Art,
Neu­bran­den­burg
Sept 2017 – Jan 2018 Ber­li­ner Volks­bank, Ber­lin
Okto­ber 2017 Art A10, Wildau
Novem­ber 2017 Kunst­ga­le­rie Prinz, Be

  • Signet
  • Signet
  • Veranstaltung Für Kinder
  • Frühstücksbuffet
  • Frühstücksbuffet vom S-Cafe in der Alten Bahnhofshalle

  • Reservierungen bitte unter Tel. : 030. 852 06 00

Das Frühstücksbuffet mit Kinderspielecke ist bis nach den Herbstferien 2018 in der Sommerpause

Liebe Gäste,

unsere sonn­täg­li­che  Früh­stücks­buf­fet­reihe beginnt wie­der nach den Herbst­fe­rien 2018.

Den genauen Ter­min geben wir recht­zei­tig bekannt.

 

Das S– Cafe Team

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Signet
  • Tanzkurs
  • Jede Woche Dienstag, Mittwoch und Donnerstag / zusätzlich Donnerstag Tangoabend 21.15 bis 0.45 Uhr

  • www.tangoart.de

  • angelika@tangoart.de

  • Termine und Infos: Angelika Fischer 030. 815 88 99

Tangounterricht

»Ange­lika Fischer tanzt seit 1981 Ange­lika & Koko­den Tango Argen­tino und ver­steht ihn gemäß sei­nem Ursprung als impro­vi­sier­ten Paar­tanz. Neben den tra­di­tio­nel­len Sti­len des argen­ti­ni­schen Tan­gos bestim­men sich ihre Arbei­ten auch durch wei­ter­füh­rende Kunst — und Musik­rich­tun­gen und durch ihre Erfah­rung mit Kör­per­ar­beit. 1988 grün­dete A. Fischer gemein­sam mit B. Wink­ler das Tanz­stu­dio Tanz­art, wel­ches ein wich­ti­ger Ort für Unter­richt, Tan­go­pro­jekte und Ver­an­stal­tun­gen wurde.« * Wei­tere Infor­ma­tio­nen fin­den Sie auf der Web­site von Ange­lika Fischer.

* Quelle: www.tangoart.de / Bio­gra­phie Ange­lika Fischer

  • Signet
  • Signet
  • Veranstaltung Für Kinder
  • Tanzkurs
  • Immer dienstags 16.00 Uhr bis 16.45 Uhrab
    5-6 Jahre / 16.45 Uhr ab 7-9 Jahre / Immer Do 15.30-16.15 3-4 Jahre, Do: 16.15-17.15 ab 10 Jahre.

  • www.patricia-rissmann.de

  • Info: 0178. 8 58 42 21

Kindertanztheater Golden Gate / Kreativer Kindertanz bei Patricia Rissmann

Krea­ti­ver Kin­der­tanz unter­schei­det sich von den meis­ten ande­ren Tanz­sti­len dadurch, dass es für den Tän­zer keine kon­kre­ten Schritt­vor­ga­ben gibt. Der Inhalt bestimmt die Form. »Jeder Aus­druck ist Form des inne­ren Erle­bens. Soll nun ein inne­res Erle­ben, sei es durch musi­ka­li­sche oder sprach­li­che Rhyth­mik oder durch äußere Vor­gänge her­vor­ge­ru­fen, zum kör­per­li­chen Aus­druck gebracht wer­den, so muss die ent­spre­chende Bewe­gung doch in der Gesetz­mä­ßig­keit kör­per­li­cher Mög­lich­kei­ten gegrün­det sein.« *

* Merz: E.Duncan – Schule, Darm­stadt 1912